Herzlichen Glückwunsch

Tja, hier soll alles rein, was zu meiner Fansite, www.rendhark-universe.net zu sagen ist...
Antworten
Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 1. Aug 2012, 16:13

Der Wächter hat geschrieben:Ich fände es wirklich toll, vor allem um den "neuen" UHG kennenzulernen.
Der alte UHG war bereits in Wien (und hat den neuen, der sich damals in ihm versteckte, mitgenommen), und er wird diese Zehnstunden-Bahntortur nicht noch einmal auf sich nehmen. Kürzlich war ich in Basel, doch selbst bis dahin dauerte es nur sechs Stunden - ohne unterwegs umsteigen zu müssen.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 2. Aug 2012, 07:17

Lieber Uwe,

heutzutage sind wir so hoch entwickelt, dass wir sogar fliegen können. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass Du Dich der Tortur einer Bahnfahrt zu mir unterziehst und Dich sodann meinen Qualitäten als Chauffeur anvertraust.

Hajo Fahrtalent Breuer

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 2. Aug 2012, 09:20

Es gibt nur eines, das schlimmer ist als eine lange Bahnfahrt: eine lange Autofahrt. Beides nehme ich nur auf mich, wenn mich am Ziel ein Ort erwartet, den ich noch nicht kenne und den ich immer schon mal besuchen wollte - was bei Wien nicht der Fall ist, diese Stadt habe ich nach meinem ersten Besuch abgehakt. Über die (teure) Alternative des Fliegens denke ich noch nach - immerhin haben wir in Hannover einen Flughafen.
Was gab es eigentlich gegen den Jena-Vorschlag einzuwenden? Habt ihr was gegen Ossis? Emden wäre auch eine Möglichkeit - ach nee, da wohnen ja auch Ossis. :cool: Hamburg ist übrigens eine tolle Stadt und riesengroß! Lauter freundliche Menschen, die nur etwas komisch sprechen.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Hajo F. Breuer
GSO-Chef
GSO-Chef
Beiträge: 2260
Registriert: 7. Mär 2003, 10:05
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Hajo F. Breuer » 2. Aug 2012, 09:36

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Es gibt nur eines, das schlimmer ist als eine lange Bahnfahrt: eine lange Autofahrt. Beides nehme ich nur auf mich, wenn mich am Ziel ein Ort erwartet, den ich noch nicht kenne und den ich immer schon mal besuchen wollte - was bei Wien nicht der Fall ist, diese Stadt habe ich nach meinem ersten Besuch abgehakt. Über die (teure) Alternative des Fliegens denke ich noch nach - immerhin haben wir in Hannover einen Flughafen.
Wenn Du lange genug im voraus buchst, sind Flüge heute billiger als Bahnfahrten.

Uwe Helmut Grave hat geschrieben:Was gab es eigentlich gegen den Jena-Vorschlag einzuwenden? Habt ihr was gegen Ossis?
Ich nicht. Habe am letzten Wochenende noch mit großem Genuss ein Stück Ossi-Torte verspeist.

Hajo, der Genießer

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 2. Aug 2012, 10:58

Stimmt, wenn man sich Luxus-Angebote wie das einer britischen Airline (so um die 6000 Euro herum - für eine Strecke) verkneift, stößt man z.B. auf Direktflüge für bereits ca. 250 Euro pro Strecke - von irgendeiner mir zwar völlig unbekannten "Schrott-Airline", aber ich bin ja nicht wählerisch. Meine Frau möchte ich gern mitnehmen, das wären dann 1000 Euro für hin und zurück, also wird sie wohl daheim bleiben müssen. Dadurch wird dann auch das Hotelzimmer in Hannover günstiger - Billiglinien fliegen nämlich meist im Morgengrauen los, und ohne Auto kommt man nicht pünktlich dorthin, also ist es besser, man übernachtet bereits im Flughafenhotel... Erwähnte ich schon die Hotelkosten in Wien, der "preisgünstigsten" Stadt unter der Sonne? Nein danke, wenn ich so viel Geld auszugeben bereit bin, fliege ich doch lieber endlich einmal nach Schottland.
Obwohl Hajos Angebot, mich zu chauffieren, natürlich einen gewissen Reiz hat - siehe die tollen Kutschen unter www.theotherclub.de (Das Video der Jever-Redaktion anklicken.) Der rosinenreiche Ossi-Kuchen wurde von ihm übrigens in Jever verzehrt, wie ich soeben am Telefon erfuhr. Sag ich doch: Deutschlands Norden ist schön!
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 4. Aug 2012, 10:08

Der Wächter hat geschrieben:2012 nähert sich unaufhaltsam dem Ende, so oder so, wollen wir denn die Idee eines Treffens in Wien noch weiter verfolgen? Ich fände es wirklich toll, vor allem um den "neuen" UHG kennenzulernen. :wink:
Nachdem Marion in einem anderen Thread schon vor einiger Zeit das Thema angesprochen hatte. denke ich, dass es wohl nicht zustande kommt. :(
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 4. Aug 2012, 13:43

scheint mir - leider - auch so...vll sollten wir gleich für nächstes jahr planen/diskutieren, das es dann auch wirklich was wird?

mfg Tom
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Ben B. Black
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 664
Registriert: 11. Feb 2011, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben B. Black » 5. Aug 2012, 10:24

Ich befürchte nur, dass die ganzen Diskussionen nichts helfen, solange sich niemand findet, der die Organisation konkret in die Hand nimmt. Das ganze Drumrumgerede läuft eh immer auf das Gleiche hinaus: Der einen Hälfte ist die Anfahrt zu weit und der anderen passt der Termin nicht. :-P

Daher gibt es nur einen Weg, wenn wir nochmal ein Fan-Board-Treffen haben wollen: Es muss eine(r) aufstehen und sagen: "Ich mach das, ich kümmere mich darum. Am soundsovielten treffen wir uns in X-Stadt." Punkt, aus, Ende. Die, die kommen, sind dabei, die anderen eben nicht.

:meinung:

Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 636
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von ascari_da_vivo » 5. Aug 2012, 12:03

Arnold hatte ich beim Colonia-Con getroffen und er wollte es in die Hand nehmen,dass es in Wien klappt.

Hab aber nichts mehr von ihm gehört.

Arnold,melde dich doch mal.....

Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2620
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 5. Aug 2012, 15:59

Ich dachte der wohnt jetzt in D'dorf
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 6. Aug 2012, 03:48

lol

NOID - unser Foren-Gott...naja wird sich schon melden (vll ist ihm ja was dazwischen gekommen bzw. er hat es vergessen?)

das organisieren ist halt so ne sache...ich meine beim ersten treffen hatten wir nicht wirklich ein großes programm (wir waren im Los Morenos und am nächsten Morgen hatten wir noch zusammen Frühstück...) aber jetzt, nachdem unsere Armi sich beim letzten - großen und reinen - RD-Treffen selbst übertroffen hat, mit stadtführung, sternwarte (richtig "spacig" auch wenn kuppel aufmachen wegen regen net ging ^^), ritter-essen und dann noch ner burg besichtigung am nächsten tag (und sogar noch vor programm hatte soweit ich weiß, für leute die einen tag eher kamen) ist es sehr schwierig da ran zu kommen, vor allem weil man IMHO nen vernünftigen ort braucht, der vor allem vom organisator(in) auch nicht ewig weit weg liegt, dann muss der ort dem organisator gut bekannt sein etc.

d.h. schwierige sache...

naja hoffen wir mal das Noid demnächst mal wieder hier ist und das alles liest

mfg Tom
ps: soll nicht heißen das ich mir nicht zutrauen würde so ein programm auf zu stellen, aber dann währe das sicher nicht in WIEN...maximal Passau (das liegt günstig, ist nicht zu klein, ist interessant (geschichtlich) und bietet auch so ein bischen was...muss da demnächst eh mal wieder hin...möchte nämlich mal wieder eine oper sehen - falls sie was im programm haben das ok ist und es noch karten gibt ;)
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 6. Aug 2012, 17:25

Der Vorschlag "Wien" wurde ja gemacht, weil das RD-Forum in diesem Jahr 10 Jahre besteht, wir können natürlich auch einen anderen Ort nehmen, z.B. Jena, da war ich noch nie.

Im übrigen gebe ich Ben recht, wenn nicht jemand Ort und Datum fixiert, wird das nichts. Ich wollte mich da aber bisher nicht "vordrängen", da ja Wien für mich "gesetzt" war, siehe oben.


@UHG
Ich habe gerade mal nachgeschaut, Hannover nach Wien und wieder zurück, 28.09. hin (Abflug um 06:50 oder 18:15 Uhr), 30.09. zurück (Abflug um 21:25 Uhr), mit Germanwings für 138,98 € pro Person, incl. Steuern und Gebühren. Ich weiß nicht, ob das mit der Bahn billiger geht?
Bewahrer des Universums!

Benutzeravatar
Uwe Helmut Grave
TerraPress Reporter
TerraPress Reporter
Beiträge: 4849
Registriert: 3. Jan 2003, 11:35
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Uwe Helmut Grave » 6. Aug 2012, 17:54

Ist wirklich günstig - wobei ich bei dem Preis fast befürchte, auf den Tragflächen mitfliegen zu müssen. :ut-oh: Trotzdem habe ich keine Lust, schon wieder Wien zu besuchen - sogar Noid ist inzwischen von dort abgehauen.
Den Jena-Vorschlag stütze ich, auch wenn diese mir bislang unbekannte Stadt eher östlich als nördlich von Wolfenbüttel liegt. Hamburg fände ich schöner. Aber: Nach mir und meinen Befindlichkeiten muss sich hier wirklich keiner richten. Wer sich zum Organisator berufen fühlt, soll einfach Zeit und Ort bestimmen - alles andere (Absagen und Zusagen sowie die Auswahl eines geeigneten Treffpunkts in der betreffenden Stadt) findet sich dann schon.
Freude am Lesen! U.H.G.

Hajo hatte Eier.

Benutzeravatar
Armidala
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 625
Registriert: 27. Jul 2006, 22:42
Wohnort: Terra

Beitrag von Armidala » 6. Aug 2012, 23:32

Jena is nett, aber nicht wirklich prickelnd - dann schon eher Dresden ....
... aber wie wärs denn mit Fulda?
Zumindest in DE wär das ungefähr plusminus mittig und es hätten fast alle (aus DE) ungefär die selbe Anreise.
Wenn man das Hotel Esperanto nimmt, fällt man zudem noch direkt aus der Bahn da rein. Und das ist ein schickes Hotel mit viel Restaurants, Bars etc. - gut als Tagungshotel nicht eben das Allerbilligste, aber auch nicht das Ultrateuerste. Eher gediegene Mittelklasse vom Preis her und WE Preise sind nochmal um etwas billiger.

Wien fänd ich persönlich nicht so unattraktiv - aber ich befürchte, das wird pro Nase ein ziemlich teurer Spaß - Anreise ist das Eine, aber Übernachtung .... :ut-oh:

Ansonsten wenn man schon übers Fliegen nachdenkt .... wie wärs mit Budapest?
Hammerstädtle und da Ungarn nicht schweineteuer. Und der Flug ist auch nicht teurer als der nach Wien.
Experience is not to make the same mistake twice.

Benutzeravatar
Der Wächter
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1893
Registriert: 31. Jan 2005, 12:28
Wohnort: München

Beitrag von Der Wächter » 7. Aug 2012, 12:44

Fulda, war ich auch noch nie, werde ich mal ein wenig nachlesen müssen.

Budapest ist im Ostblock, da fahre ich nicht hin! Und hinfliegen tue ich da auch nicht. :dont:
Bewahrer des Universums!

Antworten