Neue Artikelstruktur im Checkmaster

Tja, hier soll alles rein, was zu meiner Fansite, www.rendhark-universe.net zu sagen ist...
Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2618
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Neue Artikelstruktur im Checkmaster

Beitrag von Nobby1805 » 4. Apr 2007, 18:15

unser Freund Winnie ist dabei den Artikeln im Checkmaster eine neue Struktur zu geben: als Tabelle mit Covern

http://wiki.rendhark-universe.net/index ... nja_Chuono

ich persönlich finde das nicht so toll, bin aber nicht das Mass der Dinge :wink: schreibt doch bitte mal eure Meinung auf die Diskussionsseite (insbesondere NOID !!)
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1362
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Lana (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 4. Apr 2007, 18:36

Ich für meinen Teil bin zwar auch nicht das Maß aller Dinge und finde das ebenfalls zu aufwendig/ überladen. Habe bereits vorgeschlagen, daß man(n) die Quellenangaben im jeweiligen Artikel zu den Bilden, welche ja alle im Checkmaster schon vorliegen verlinkt.

wie bsw. hier: http://wiki.rendhark-universe.net/index.php/Slieriss
oder da: http://wiki.rendhark-universe.net/index.php/Andromeda


J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U37 & WiW 78 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
ascari_da_vivo
Terranischer Botschafter
Terranischer Botschafter
Beiträge: 636
Registriert: 18. Jan 2006, 16:38
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von ascari_da_vivo » 4. Apr 2007, 18:52

Finde es auch zu überladen.

Die Bilder erschlagen einem.

So ist es im normalen Wikipedia ja auch nicht

Ad Astra
Marion
Niemand geht für ganz,etwas bleibt immer hier-
E sempre ci sara`un segno della tua vita

Benutzeravatar
Eric Santini
Kommandant der Schwarzen Garde
Kommandant der Schwarzen Garde
Beiträge: 741
Registriert: 26. Dez 2004, 18:40
Wohnort: Bayerisch Gmain

Beitrag von Eric Santini » 4. Apr 2007, 21:19

na wenn du meinst ^^
Wer auch immer das getan hat , er wird dafür furchtbar und lange leiden!( Bitwar 1)

Du entkommst mir nicht du mordgieriges Metallungeheuer! Bevor ich diesen schaurigen Planeten verlasse, setze ich deinem Treiben ein Ende! (Bitwar 11)

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1697
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 4. Apr 2007, 22:40

Danke nobby für den Hinweis!

Was hat er da gemacht? Hab schon geantwortet - so unübersichtlich und unklar, wie die Artikel werden -> das kann man nicht so lassen!

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2618
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 6. Sep 2007, 22:03

Es gibt einen neuen Mitstreiter im Checkmaster. Da er einige Wikipedia-Erfahrungen hat, hat er einige Artkel schon wikifiziert .

Aktueller Diskussionspunkt: sollen die verschiedenen Namen eines Planeten, einer Sonne oder Galaxis in die jeweilge Kategorie aufgenommen werden oder nicht ? http://wiki.rendhark-universe.net/index ... r#Redirect

Sagt doch mal eure Meinung dazu :eek: Vielleicht ist Minalcar ja auch bereit hier im Forum mit zu diskutieren :wink:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
Minalcar
Kadettenanwärter
Beiträge: 8
Registriert: 9. Sep 2007, 18:55

Beitrag von Minalcar » 9. Sep 2007, 20:08

So, hallöchen erstmal an alle!

Meine Wenigkeit ist vor einiger Zeit über den Checkmaster gestolpert und hat sich nach einer Weile auch dort angemeldet. Ich war ehrlich gesagt einigermaßen erstaunt über den Zustand des Projektes - das klingt brutal, soll aber kein Angriff auf irgendjemanden sein. Allein so ein Ding aufzuziehen bedeutet ja schließlich auch eine Heidenarbeit.

Ich hab mich jedenfalls sogleich ans Werk gemacht und wurde auch prompt von Nobby begrüßt (danke nochmal dafür! :) ). Ich war ziemlich ungestüm mit meinen Bearbeitungen - ich arbeite auch in der deutschen Wikipedia mit und bin von daher natürlich 'etwas andere' Standards gewohnt. Nobby hat mich dann darauf hingewiesen dass der Checkmaster natürlich nicht 1:1 mit der Wikipedia verglichen werden kann - stimmt ja auch. Wir beide sind dann jedenfalls zu der Einsicht gelangt, dass vielleicht erst ein paar grundlegende Punkte geregelt werden sollten, wie denn ein Artikel auszusehen hat.

Lange Rede, kurzer Sinn: Nobby hat mich gebeten, die Diskussion über die grundlegenden Formalien für einen Artikel hier weiterzuführen, damit das ganze nicht so im "Geheimen" abläuft und jeder etwas dazu beitragen kann. Ich werde also im Folgenden einige Dinge auflisten, die mir im Checkmaster bislang aufgefallen sind und die mir diskussionswert erscheinen. Natürlich bin ich wahrscheinlich auch ziemlich voreingenommen, weil ich ja die Wikipedia durch meine Mitarbeit dort kenne und demzufolge das alles ganz anders oder zumindest in anderen Maßstäben gewohnt bin, und meine Kritik wird recht harsch klingen - bitte das nicht als Provokation oder Angriff auffassen. Steinigen dürft ihr mich natürlich trotzdem für meinen Frevel. :wink:



Fangen wir also an:

* Form. Die Artikel, auf die ich bis jetzt gestoßen bin, waren meist entweder in stichpunktartiger Form gehalten oder in ellenlangen Sätzen, bei denen man beim Lesen schon gar keinen Punkt mehr erwarten würde... sowas ist schnell zu schreiben, aber schwer zu lesen. Hier bin ich eindeutig und unumstößlich dafür, Texte ausschließlich in ganzen Sätzen zu präsentieren. Wenn dann noch der erste Satz mit fettgeschriebenem Lemma (= Artikelname) zumindest die Grundzüge des Themas erklärt und das ganze einigermaßen gegliedert ist, haben wir ja schon die halbe Miete.

* Artikelinhalt. Was den Ren-Dhark-Kosmos anbelangt, ist der Checkmaster in der Hinsicht durchaus in Ordnung (auch wenn ich aktuellere Themen etwas vermisse). Ich finde aber, dass bei Themen, die sich auch auf die Realwelt beziehen (Planeten, diverses naturwissenschaftliches Zeugs) zu oft ein Link auf den entsprechenden WP-Artikel herangezogen wird - in einigen Fällen sogar nur das. Ein paar grundlegende Dinge sollten darüber auch im Checkmaster stehen (z.B. bei Planeten Größe, Umlaufzeit, Entfernung, eventuell Atmosphäre usw.).

* Relevanz. Ja, die Frage ob etwas relevant ist, ist besonders in der Wikipedia ein heikles Thema. Meines Erachtens gibt es aber so einiges, das man bedenkenlos aus dem Checkmaster werfen kann. Beispiel: Kornfelder. Braucht es sowas wirklich? Welchen inhaltlichen Wert hat so etwas? Es gäbe noch mehr Beispiele, aber ich will sie hier nicht alle aufzählen.

* Kategorisierung. Ist in den meisten Fällen insgesamt auch in Ordnung. Besonders im Bereich Völker ist mir aber aufgefallen, dass dort auch Dinge zu finden waren, die zwar bedingt mit Völkern zu tun haben, aber keine Völker sind (Beispiele: M-Mathematik, Hiss, Pollyde-Arso-Verfahren). Völker gehören in die Kategorie Völker, Raumschiffe in die Kategorie Raumschiffe usw. Ich habe besonders die Völker-Kategorie schon etwas ausgemistet, aber so manches ist immer noch da.

* "Zweisprachigkeit". Damit wären wir bei der Angelegenheit, die Nobby in seinem Post oben angesprochen hat. Ich persönlich war zunächst der Meinung, dass man Dinge, die mehrere Namen haben, nur in einem Artikel erklärt und die anderen Bezeichnungen nur als Redirect anlegt, sprich dass man bei der Sucheingabe "Fande" automatisch im Artikel "Babylon" landet. Nobbys Einwand war hier, dass man "Fande" dann aber nicht mehr in der Kategorie "Worgun-Sprache" findet. Bei Worgun-Bezeichnungen finde ich das durchaus plausibel, aber brauchen wir wirklich einen Artikel "Arc Doorn" und einen Artikel "Arcdoorn"? Das sollte man m.E. dann schon per Redirect verlinken, da es sich ja um ein und dieselbe Person handelt.

* Neutralität. Die kleinste Sache zum Schluss: Natürlich sind wir alle große Fans und wir lieben natürlich alle diese leider viiiiel zu selten erscheinenden schwarzen Büchlein mit dem gelben Schriftzug oben drauf - aber ein klein wenig Distanz sollten wir zumindest im Checkmaster wahren. Dass etwa die Bände um die G'Loorn "genial" sind ist für einen Fan natürlich klar - aber, um auch hier wieder etwas aus der Wikipedia zu zitieren, "so etwas gehört nicht in eine Enzyklopädie". :wink:




Schon wieder viel zu lang geworden, das ganze :lol: Naja, ich glaube ihr wisst, worauf ich hinaus will. Jetzt dürft ihr euch auf die einzelnen Punkte stürzen und darüber ausgiebig diskutieren. Wenn wir uns auf alles geeinigt haben, würde ich den entstandenen Grundkonsens nämlich ganz gerne im Checkmaster als eine Art "Leitfaden" für das Artikelschreiben einbauen... :roll:

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2618
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 9. Sep 2007, 20:50

Hallo Minalcar, auch hier ein herzliches Willkommen !!

Eine kurze Stellungnahme zu einem deiner Punkte ...
Minalcar hat geschrieben: * Artikelinhalt. Was den Ren-Dhark-Kosmos anbelangt, ist der Checkmaster in der Hinsicht durchaus in Ordnung (auch wenn ich aktuellere Themen etwas vermisse)
Aktualität versus Spoiler-Informationen ... das ist ein heikles Thema. Und: wenn ich ein Buch zum ersten mal lese, dann will ich keine Stichworte oder ergänzende Informationen sammeln ... und zum zweitem mal lese ich es erst Monate später
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1697
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 9. Sep 2007, 22:18

Hallo Minalcar!

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im RD-Forum!
Toll, dass du beim Checkmaster mitmachst! :-)
Wird Nobby freuen, er ist in letzter Zeit ja der fast alleinige Checkmaster-Befüller....

Muss mir deine Punkte erst genauer ansehn, heute geht sich das leider nicht mehr aus....

cya noid
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 9. Sep 2007, 22:43

Minalcar hat geschrieben:* "Zweisprachigkeit". Damit wären wir bei der Angelegenheit, die Nobby in seinem Post oben angesprochen hat. Ich persönlich war zunächst der Meinung, dass man Dinge, die mehrere Namen haben, nur in einem Artikel erklärt und die anderen Bezeichnungen nur als Redirect anlegt, sprich dass man bei der Sucheingabe "Fande" automatisch im Artikel "Babylon" landet. Nobbys Einwand war hier, dass man "Fande" dann aber nicht mehr in der Kategorie "Worgun-Sprache" findet. Bei Worgun-Bezeichnungen finde ich das durchaus plausibel, aber brauchen wir wirklich einen Artikel "Arc Doorn" und einen Artikel "Arcdoorn"? Das sollte man m.E. dann schon per Redirect verlinken, da es sich ja um ein und dieselbe Person handelt.
Hallo Minalcar,
und willkommen hier im Forum. Es freut mich, daß du mit Nobby als "Einzelkämpfer" um den Checkmaster kümmerst. Danke dafür, auch an deinen Mitstreiter.
Zum Thema Zweisprachigkeit kann ich dir in Sachen ähnlich geschriebene Namen zustimmen. Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen würde ich auch doppelt, oder auch dreifach anlegen. der Hauptartikel, wo alle alle Infos drinnen steht mit der terranischen Bezeichnung am Anfang und den ausserirdischen z.B. Worgun oder/und Tel. Die fremfsprachigen Artikel würde ich nur in der Art anlegen: "Large (plural = Largen) ist die Worgunbezeichnung für XE-Flash, bei den Tel tragen die Kleinstraumer die Bezeichnung Elart." umgekehrt natürlich dann für den Begriff Elart. Der Hauptartikel mit den gesammelten Infos wäre dann unter XE-Flash zu finden.

Allerdings weis ich nicht, wie man das machen soll mit der Kategorieübersicht, da der ein oder andere vielleicht in einem Buch Large liest in Verbindung mit Raumschiff dann die Seite nach diesem Begriff durchsucht...
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
John Charlie Brown
Flottenkommandant
Flottenkommandant
Beiträge: 1362
Registriert: 11. Mai 2004, 22:39
Wohnort: Walldorf bei Meiningen (Südthüringen), Lana (Südtirol)

Beitrag von John Charlie Brown » 10. Sep 2007, 19:06

Hallo!

Nur mal so als Anregung:
Wie wäre es mit einem Referenz- bzw. Mustertext (-artikel) unter
http://wiki.rendhark-universe.net/index ... e_Schritte

Damit alle, die es interessiert, sehen können wie es gemeint ist - sein soll?!

J.C.B.
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal (frz. Philosoph, Mathematiker u. Physiker) Bild U37 & WiW 78 sind ausgelesen!

Benutzeravatar
Minalcar
Kadettenanwärter
Beiträge: 8
Registriert: 9. Sep 2007, 18:55

Beitrag von Minalcar » 10. Sep 2007, 19:09

Danke an alle für die Begrüßung! :)

Ich werde im Checkmaster aber leider auch nicht für alles und jeden Material haben, ich kann nur auf die 'normalen' Bücher, Sonderbände und die Unitallreihe zugreifen... aber ich hoffe mal, dass das zumindest für einen Großteil ausreicht.
Turion hat geschrieben:Zum Thema Zweisprachigkeit kann ich dir in Sachen ähnlich geschriebene Namen zustimmen. Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen würde ich auch doppelt, oder auch dreifach anlegen. der Hauptartikel, wo alle alle Infos drinnen steht mit der terranischen Bezeichnung am Anfang und den ausserirdischen z.B. Worgun oder/und Tel. Die fremfsprachigen Artikel würde ich nur in der Art anlegen: "Large (plural = Largen) ist die Worgunbezeichnung für XE-Flash, bei den Tel tragen die Kleinstraumer die Bezeichnung Elart." umgekehrt natürlich dann für den Begriff Elart. Der Hauptartikel mit den gesammelten Infos wäre dann unter XE-Flash zu finden.

Allerdings weis ich nicht, wie man das machen soll mit der Kategorieübersicht, da der ein oder andere vielleicht in einem Buch Large liest in Verbindung mit Raumschiff dann die Seite nach diesem Begriff durchsucht...
Die Kategorien sind der Knackpunkt. Da stehen sich die Varianten "allumfassend und undurchsichtig" und "klein und übersichtlich" gegenüber. In deinem Beispiel würden dann etwa die Begriffe Large, Elart und Xe-Flash prinzipiell gleichberechtigt in der Kategorie auftauchen. Wenn das überall geschieht, haben wir eine riesengroße Liste in der Kategorie, von der vielleicht ein Drittel auch Inhalt hat. Auf der anderen Seite stimmt es natürlich auch, dass man die Worgun- und Tel-Namen ebenso berechtigt kategorisieren kann... da bin ich mir auch nicht wirklich sicher, welche Alternative besser ist.
Nobby hat geschrieben:Aktualität versus Spoiler-Informationen ... das ist ein heikles Thema. Und: wenn ich ein Buch zum ersten mal lese, dann will ich keine Stichworte oder ergänzende Informationen sammeln ... und zum zweitem mal lese ich es erst Monate später
Wie wärs mit einem Spoilerbaustein? Den setzen wir dann bei Artikeln rein, die sich mit Themen aus frisch erschienen Büchern befassen, und streichen ihn nach drei Monaten (oder von mir aus auch früher oder später). Problematisch wäre bei der Idee noch, dass ja 'alte' Artikel den Baustein bei jedem neuen Ereignis bräuchten... wäre zumindest in dem Fall eine Heidenarbeit.

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 10. Sep 2007, 21:16

Bei einer Spoilermarkierung, oder auch bei den Artikeln ist es immer so eine Sache, wie weit der Checkmasternutzer mit den Büchern ist. Die Spannung kann man sich immer nehmen, speziell wenn man nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Es bleibt die Frage, ab welchem Alter kann man einen Artikel ergänzen, beziehungsweise wann man den einstellen kann. Ich denke, daß man als Nutzer schon der Hauptseite darauf aufmerksam machen sollte, daß man bei Recherchen im Checkmaster evtl. auf Informationen stößt die man noch nicht kennt und man sich dadurch vielleicht die Spannung nimmt.

Was mir gerade in der Kategorie Raumschiffe aufgefallen ist, ist daß bei dem Tel Raumer Drakhon, sowohl ein Artikel mit Raumer als auch einer mit Raumschiff vorhanden ist. Vielleicht sollte man sich für einen solchen Fall überlegen, welche Bezeichnung man durchgehend verwendet, zumindest in der Überschrift.
Da es aber Schiffe auch gibt (die sich auf oder im Wasser bewegen, vielleicht sollte man hier besser den Begriff Wasserfahrzeuge verwenden) würde ich fast überlegen auf den Begriff Raumer zu gehen. Schon einfach aus nostalgischen Gründen, da Kurt Brand den Begriff schon verwendet hat. :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Benutzeravatar
Nobby1805
Wächter
Wächter
Beiträge: 2618
Registriert: 7. Aug 2005, 17:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Nobby1805 » 10. Sep 2007, 23:03

Turion hat geschrieben:Was mir gerade in der Kategorie Raumschiffe aufgefallen ist, ist daß bei dem Tel Raumer Drakhon, sowohl ein Artikel mit Raumer als auch einer mit Raumschiff vorhanden ist. Vielleicht sollte man sich für einen solchen Fall überlegen, welche Bezeichnung man durchgehend verwendet, zumindest in der Überschrift.
Da es aber Schiffe auch gibt (die sich auf oder im Wasser bewegen, vielleicht sollte man hier besser den Begriff Wasserfahrzeuge verwenden) würde ich fast überlegen auf den Begriff Raumer zu gehen. Schon einfach aus nostalgischen Gründen, da Kurt Brand den Begriff schon verwendet hat. :mrgreen:
Beide Einträge stammen von Winnie ... müsste mal bereinigt werden.
Ich tendiere dazu, bei Raumschiff zu bleiben, habe eigentlich keine Lust 338 Einträge zu ändern. Selbst der Drakon (Raumer) ist in der Kategorie Raumschiff eingetragen :wink:
RD Leser ab Heft 18 ..., nach Frust durch Heft 98 bis 2004 in anderen Universen verloren gegangen.
Todesmal von Andreas Gruber

Benutzeravatar
emmes
Wächter
Wächter
Beiträge: 2693
Registriert: 5. Aug 2005, 18:37
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von emmes » 12. Sep 2007, 19:12

Hallo Minalcar,
auch ich möchte dich hier im Forum begrüssen :hit:
Ich kenne dein Werk im Checkmaster schon, da ich ab und an in Mittagspause spähe ......... ich bin die IP , die manchmal einen Rechtschreibfehler oder den Ausruck korrigiert.

Schön, dass du neue Power mitbringst :!: Nobby hat im CM schon viel gute Arbeit geleistet. Er hat sehr viel Überblick und Sachkenntnis in die Artikel gebracht und geht dabei meist sachlich und objektiv vor.

Schade auch, dass der Winnie sich zurückgezogen hat. Er hat eine ganze MENGE Artikel in den CM eingebracht.

Mich stört an einigen Artikeln, dass nur in Bruchstücken und nicht in ganzen Sätzen geschrieben worden ist. Ausgeschrieben ist besser :!: Manchmal kann man auch sehr subjektive Hinweise wie "steht im Heft xx, das leider in der Buchausgabe weggelassen wurde!" osä. lesen. Das finde ich unsachlich und gehört nicht in ein Lexikon :roll:

Mich stört auch ein wenig, dass man vom Hauptmenue aus nicht alles erreicht. Z.B. erhält man unter Buchreihe/Weg ins Weltall nur eine Erläuterung des Begriffes :cry: Dabei hat Nobby doch alle Buchcover und Klappentexte eingegeben !

NUn was mich selbst betrifft, so habe rein gar keine Lust auf derartige Fleissarbeiten.
Und das war jetzt eine ehrliche Aussage :!:

Ich wünsche Euch viel Erfolg beim weiteren Vorgehen :hit:

Nachtrag: Im Hauptmenue ist doch schon mehr entstanden jetzt kommt man ja zur Buchliste :oops:
Ich lese zur Zeit Ebook .... Das Deltaschiff

http://www.sternenradar.de
letztes Update: 13.01.09

Antworten