TECHNIK

Moderator: Turion

Antworten
Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

TECHNIK

Beitrag von tom » 18. Jan 2004, 19:36

mal eine frage an die autoren: habt ihr eigentlich vor die menschen irgendwann ringraumer bauen zu lassen oder sie in die geheimnisse der mysterious einzuweihen ????



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Helldriver
Soldat der Schwarzen Garde
Soldat der Schwarzen Garde
Beiträge: 483
Registriert: 12. Nov 2003, 19:46
Wohnort: An Bord der Hamburg II
Kontaktdaten:

Beitrag von Helldriver » 18. Jan 2004, 20:16

Moin

Also ich finde das die Menschen,falls sie in die Geheimnisse der Worgun eingeweiht werden,nicht einfach Ringraumer nachbauen sollten. Sie sollten dann lieber mit hilfe der Worguntechnik etwas Eigenständiges entwickeln. Mit den Iko-Raumern ist ja schon ein Anfang gemacht. Also nicht einfach nachbauen, Selbermachen. Ist euch schon mal Aufgefallen das alle Rassen ein durchgehendes Raumschiffdesign haben nur die Menschen nicht.
Ein Problem wird es immer geben. Die meisten Menschen wollen besser sein als andere, und da der Mensch ein Herdentier ist, wollen sie in Gruppen besser sein als andere. Das nennt sich dann Ideologie. Wird manchmal auch mit einem klerikalen Hauch versehen und dann als (einzig wahre) Religion bezeichnet.

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 18. Jan 2004, 20:23

Da hast du recht. Die Terraner haben ihre Raumer alle "gefunden". Das einzig eigene Design, daß es auf der Erde gibt sind die Iko´s. Obwohl, die Hookers (was ist mit denen eigentlich) haben ein diskusförmiges Schiff.

Ich finde, daß die Erdlinge nicht eingeweiht werden sollten, zumindest nicht in alles, da sonst die Spannung aus der Geschichte genommen würde wenn die alles wüssten.

:mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Drakhon
To-Raumer Pilot
To-Raumer Pilot
Beiträge: 91
Registriert: 16. Jun 2003, 23:50
Wohnort: Bobingen, Bayern

Beitrag von Drakhon » 18. Jan 2004, 21:17

Die Terraner haben doch schon mal 2 Ringraumer aus Tofirit gebaut. Okay, die Meiler und alles waren erbeutet, aber denoch eine gute Leistung finde ich.

Menschen werden wohl nie einen Schiffstyp haben. Es entspricht nicht der Natur des Menschen sich mit einem Design zufrieden zu geben. Das sah man ja an der Entwicklung der Ikos. Da wurden nicht einfach Ring- oder Kugelraumer nachgebaut, sondern ein eigenes Design entworfen.

Ich persönlich empfide es auch als langweilig, wenn man sich auf einen Schiffstypen festlegt. Ist schon schlimm, das andere Rassen das haben, da muss man das bei den Terranern nicht auch noch einführen.
In dieser Hinsicht finde ich Star Trek gar nicht schlecht, da haben doch alle wichtigen Rassen verschiedene Schiffstypen.

Benutzeravatar
manibeja
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 182
Registriert: 22. Aug 2003, 21:43
Wohnort: Karlsdorf

Beitrag von manibeja » 18. Jan 2004, 21:23

Die Menschen haben die Technik schon lange, sie haben sie sogar schon weiterentwickelt, Terra Nostra, Römer. OK sind schon lange nicht mehr auf der Erde gewesen, sind aber trotzdem immer noch Menschen. Da jetzt der Weg zwischen Orn und unserer Galaxis wieder offen ist, ist alles möglich.

Die IKO-Raumer aus einem neuen Material zu bauen war eine klasse Idee unserer Autoren, weg vom Tofiritraumer. Das Material ist zwar nicht unbedingt logisch, wie bei anderen Postings schon erwähnt wurde aber ein schritt weg von Unitall und Ringraumern.

Jetzt fehlt nur noch ein vernünftiger Antrieb für die IKO-Raumer. Mit dem Schutzschirm der Galoaner und einem neuen Antrieb wäre der IKO-Raumer ein ernstzunehmender Gegner.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 19. Jan 2004, 20:59

also ich denke das die römer die erden-menschen in alles und ich meine wirklich alles einweihen sollten !!!
denn es gibt sicher vieles was die noch nicht verbessert haben und woran sich chris shanton und robbie gerne versuchen würden !!!!



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
Thokan
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 166
Registriert: 11. Jun 2003, 07:16
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Thokan » 19. Jan 2004, 21:24

ich bin gegen eine komplette Einweisung

maximal die Point Of Crew damit sie ihr Raumschiff endlich beherrschen lernen

wenn die Römer den Menschen die komplette Worgun Technologie schenken würden, könnte das zu verstärkten Missgunst der anderen Völker führen
an die möglichen Konsequenzen für Terra möchte ich garnicht erst denken

vor allem aus Babylon und Hope ist noch soviel Potential rauszuholen, was sich sehr gut als Nebenschauplatz in die RD Serie einbinden lässt
Wer Rehcthrcsiefblheer fedint draf sie bhaeletn. ;-)

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 19. Jan 2004, 21:55

käse dann hätte man die worgun doch gleich sterben lassen können wenn man den menschen dann nicht ihre technologie überlässt !
wäre doch ein prima geschenk für die rettung vor den zyzzkt !!



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Benutzeravatar
noid
Commander der Fansite
Commander der Fansite
Beiträge: 1699
Registriert: 8. Sep 2002, 17:22
Wohnort: Österreich / Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von noid » 19. Jan 2004, 22:01

tom hat geschrieben:käse dann hätte man die worgun doch gleich sterben lassen können wenn man den menschen dann nicht ihre technologie überlässt !
wäre doch ein prima geschenk für die rettung vor den zyzzkt !!



mfg tom :D :D :D
Also irgendwie versteh ich das net - schließlich sind die Worgun wohl der Faden an dem die ganze RD Story aufgebaut wurde - die kann man nicht einfach so mal gleich sterben lassen!
Außerdem würds mir gar nicht gefallen, wenn einfach so mal die Menschen das Wissen/die Technik der Worgun erlangen und verstehen würden - komplett unrealistisch :stupid:!!!

Und weiters trau ich mich zum sagen, dass ohne das Mysterium um die Worgun RD bei weitem nicht so gut wäre!

mfg noid :meinung:
Lese zur Zeit: Daniel Kahneman - Thinking Fast and Slow
| Get Firefox! |
--------------------------------------------
Keine Zukunft mag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst...
Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe und Nobelpreisträger

Benutzeravatar
Turion
Garstiger Worgun
Garstiger Worgun
Beiträge: 1930
Registriert: 31. Jul 2003, 23:20
Wohnort: Terra - Deutschland - Bayern - Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Turion » 19. Jan 2004, 23:54

Dem stimme ich zu. :nemma:

Die Mysterius sind der Faden der sich bisher durch alle Bücher zieht, den einfach abzuschneiden fänd ich nicht gut.
Viel besser währe es wenn wieder ein großes Rätsel aufgeworfen würde, wie Charly schon irgendwo gepostet hat. :mrgreen:
Ich bin nicht gestört, ich bin verhaltensoriginell!

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! »Albert Einstein«

Zur Zeit auf meinem Nachttopf :mrgreen:
Ren Dhark Team: WiW 81

www.turion.de

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 20. Jan 2004, 20:30

Zu den Schiffstypen. Also das find ich auch seltsam, dass da so rassentypische immer gleich Raumschiffsformen gebaut werden. Raumschiffe als technische Geräte haben einen Zweck und die Erscheinungsform spiegelt das wider. Schiffe, die für häufige Landungen auf Planeten vorgesehen sind sollten anders aussehen als solche, die praktisch immer im Weltraum bleiben und über Fähren versorgt und beladen werden. Zu den Mysterious/Worgun: Es ist problematisch, wenn die Menschheit auf einmal die technisch führende Macht in der Galaxis wäre. Und was wäre noch zu entdecken, wenn man praktisch am technischen Anschlag ist? Da fällt man von einem technischen Overkill zum nächsten, weil wie sollte sonst noch Weiterentwicklung stattfinden?

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 24. Jan 2004, 14:09

hey leute jetzt übertreibt mal nicht ich denke es wäre mal ganz gut wenn sich die rolle der menschen ändern würde denn dann kann man sich mal daran wagen expeditionen in die anderen galaxien in denen die worgun experimentiert haben zu unternehmen !!
ausserdem hilft ihnen die technick der worgun nicht so viel denn die kassen des staates sind leer da könnten sie trotz der kenntnisse in m- bzw worguntechnick auch nicht viel machen denn die vielen basen der worgun in nal sind durch den hyperblitz doch sowieso ausgefallen !!


mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 25. Jan 2004, 10:54

Na dass da alles ausgefallen ist, kann man so nicht sagen. Der Industriedom in Deluge hatte gerade Intervall an und ist heile geblieben. Das kann bei dem einen oder anderen noch unentdekten Stützpunkt auch so gewesen sein. Wo die sind weiss vielleicht Gisol oder einer deranderen Worgun. Die werden nach dem Sieg über die Zyzzkt erstaml Orn wieder sicher in Besitz nehmen und ihre Art erhalten wollen, da ist ihnen Nal Wurst. Und die Terraner als Betreiber dieser Anlagen ist ihnen dann sicher lieber, als dass da Unbekannte, vielleicht bösartige Typen da was finden und Ärger machen. Ausserdem könnte man ja auch nach den Magellanschen Wolken oder nach Andromeda fahren und da ein paar Schüsselemente abbauen oder nachproduzieren lassen und die Anlagen in Nal wieder in Schwung bringen. Wenn man die Technik erst mal versteht. Ehrlich gesagt finde ich es schade, dass die Mysterious so schnell entdeckt wurden. Das Schatzsuchen und enträtseln hat mir eigentlich immer sehr gut gefallen. Hier hin fahren, da hin fahren, was finden, staunen , was die M da schon wieder auf die Beine gestellt haben.

Mischkin
GSO - Agent
GSO - Agent
Beiträge: 200
Registriert: 15. Dez 2002, 22:54
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Mischkin » 25. Jan 2004, 10:58

Übrigens, ganz vom Thema weg, mir fällt gerade auf, dass Bayern und Österreicher hier im Board deutlich stark vertreten sind. Vielleicht hätte man Ren Dhark doch besser Sepp Huber nennen sollen und die beiden größten Raumhäfen nach München und Wien legen. Und die Kantine im Industriedom müsste lernen ordentliche Weisswürste, Semmeln, Senf und Bier herzustellen.

Benutzeravatar
tom
Wächter
Wächter
Beiträge: 3254
Registriert: 21. Dez 2002, 22:09
Wohnort: Niederalteich (Bayern)

Beitrag von tom » 25. Jan 2004, 17:30

ich denke das mit den worgun hat einen grund den aber leider nur unsere lieben autoren wissen !! und auch denke ich das die terraner selbst wenn sie alle technick der worgun erhalten haben dann müssen sie diese auch erst begreifen !! und ich denke auch das man die entwicklung dann wieder langsamer laufenlassen könnte denn die römer haben auch alles von der technick und die hatten ewig zeit und haben nicht so viel davon weiterentwickelt !! deshalb denke ich das die terraner dafür auch länger brauchen würden da da sie noch keine erfahrung mit der technick der worgun haben !!! UND DIESE DESHALB ERST SAMMELN MÜSSEN !!
also ist es egal ob sie die technick bekommen oder erst selbst entwickeln !!! OBWOHL ES BESSER WÄRE IHNEN DIE TECHNICK ZU ÜBERLASSEN ABER ERST WENN SEI DIE WORGUN BEFREIT HABEN !!!



mfg tom :D :D :D
Per Aspera Ad Astra!

Si vis PACEM, para BELLUM!


Von zeit zu zeit seh ich den Alten (ähm...Hajo!!) gerne und hüte mich mit ihm zu brechen, denn es ist gar menschlich von einem so großen Herrn (ähm...Hajo) so menschlich mit dem Teufel (äh...Tom) selbst zu sprechen! xD ^^

=> Jetzt - leider - nicht mehr...Ruhe in Frieden Hajo!

Antworten